Eine nette Gartenparty, ein saftiges Steak auf dem Grill, ein wunderbar kühles Bier in der Hand – aber ausgerechnet jetzt lässt sich partout kein Flaschenöffner finden, um es zu öffnen? Wer solche kniffligen Situationen künftig vermeiden möchte, für den gibt es jetzt das perfekte Gadget: Der Flaschenöffner am Halsband! Nächstes Mal, wenn ihr einen Flaschenöffner braucht, aber keiner griffbereit ist und ihr keine Lust habt aufzustehen, um einen zu suchen, müsst ihr einfach nur euren Hund rufen – und der Bölkstofföffner kommt zu euch! Oder auch nicht – das hängt natürlich von der Erziehung und der aktuellen Stimmung eures Vierbeiners ab. Aber mit etwas Glück erleichtert diese Erfindung den Biergenuss doch ungemein.

Jetzt muss man Bello nur noch beibringen, auf Befehl zum Kühlschrank zu laufen und Nachschub zu bringen…

hundehalsband-flaschenoeffner-bier-bark4beer-500x340-4527858

Hundehalsband mit integriertem Flaschenöffner (Quelle: www.bark4beer.com)

Das Flaschenöffner-Halsband, das natürlich von zwei Männern erfunden wurde, ist für alle mittleren bis großen Hunderassen geeignet. Der Öffner befindet sich in einem Plastikgehäuse und kann an einer Schnur herausgezogen werden; Verletzungsgefahr für den vierbeinigen Freund besteht nicht. Das Gadget gibt es bei Amazon für 19,99 US-Dollar, mehr Infos gibt es auf der offiziellen Homepage.