Top oder Flop?

Die Hochzeitssaison 2013 ist in vollem Gange und immer mehr Hundebesitzer fragen sich: Wohin mit dem Hund, wenn die Zweibeiner ihren ganz besonderen Tag feiern? Für viele Herrchen und Frauchen gehört der Hund zur Familie und so wollen sie ihn natürlich auch bei ihrem wichtigsten Tag dabei haben. Immer öfter sind deshalb auch vierbeinige Gäste zur Hochzeit eingeladen. Bei den Feierlichkeiten ist der Vierbeiner nicht nur ein hübscher Hingucker, er kann sogar richtig in die Zeremonie eingebunden werden. So kann der Hund beispielsweise für die Hochzeitsfotos oder auch als Ringträger ein toller Helfer sein. Wir haben Tipps für die richtige Hochzeitskleidung für den Hund und zeigen, wie der große Tag für Zwei- und Vierbeiner ein Erfolg wird.

Hochzeitskleider für Hunde und mehr: Das perfekte Outfit

Hochzeitsmode für Hunde: Top oder Flop? Die Hochzeitssaison 2013 ist in vollem Gange und immer mehr Hundebesitzer fragen sich: Wohin mit dem Hund

Hochzeit mit Hund

Wichtig ist dabei natürlich das passende Outfit. Für den perfekten Auftritt möchte der Hund von heute standesgemäß herausgeputzt werden. Das Angebot kennt hier mittlerweile kaum noch Grenzen. Neben dem klassischen Smoking mit Fliege für den Rüden und dem pompösen Brautkleid für die Hündin gibt es unzählige Accessoires. Mit denen sich der Hund genauso schick machen kann wie das zweibeinige Brautpaar. Um den Hals kann der vierbeinige Kamerad eine süße Schleife, eine festliche Krawatte oder ein spezielles Hochzeits-Hundehalsband tragen. Selbige sind dann meist mit Blüten und edlen Perlen bestückt ist. Selbst kleine Schleier für Hunde gibt es mittlerweile. Wer es dezenter mag, kann dem tierischen Hochzeitsgast statt eines Hochzeitskleides ein elegantes weißes Hundegeschirr anlegen. Dazu passt eine schmale weiße Hundeleine. Für die Pfoten gibt es Hochzeits-Hundeschuhe, die festlich aussehen und die Pfoten unter anderem vor Scherben oder rutschigen Fußböden schützen. Kommt dem Vierbeiner die Rolle des Ringträgers zu, kann man zu speziellen Ringkissen für Hunde greifen, die am Hals oder am Bauch befestigt werden können. Noch mehr schöne Ideen gibt es auf Pinterest.

Hochzeit mit Hund: Tipps für eine gelungene Feier

Auch wenn Tiere in Hochzeitsmode wirklich niedlich aussehen – damit die Feier allen Beteiligten in schöner Erinnerung bleibt, sollten einige Dinge beachtet werden:

  • Sind Tiere auf dem Gelände überhaupt erlaubt? Das sollte im Vorfeld auf jeden Fall mit dem Eigentümer geklärt werden.
  • Ist der Hund an große Menschenmengen gewöhnt und gut erzogen? Insbesondere wenn der Hund den Ring bringen oder Blumen tragen soll, muss er gut trainiert sein.
  • Gibt es für den Hund einen Rückzugsort auf dem Gelände? Eine Hochzeit mit vielen Gästen ist nicht nur für das Brautpaar, sondern auch für den Vierbeiner viel Stress.
  • Ist das Hochzeits-Outfit für den Hund bequem? So schick ein Smoking oder ein Hundekleid auch aussieht, das Tier sollte sich wohl fühlen und frei bewegen können.
  • Kann man einen der Gäste mit der Betreuung des Tieres beauftragen? Er sollte ein Auge darauf haben, dass der Hund nichts anstellt und zwischendurch mit ihm spazieren oder spielen. Am besten eignet sich eine Person, die den Hund bereits gut kennt.
  • Sind die Gäste informiert? Am besten sollte man die vierbeinigen Gäste bereits bei der Einladung ankündigen, damit es beispielsweise für Personen mit Hundehaarallergie keine unangenehmen Überraschungen gibt.
  • Ist der Fotograf informiert? So kann er sich im Vorfeld geeignete Motive überlegen, in die der Hund eingebunden werden kann.

Hunde Hochzeit?

Ach, und wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist: Man kann seine Hunde natürlich nicht nur zur Hochzeit mitnehmen, man kann auch richtige Hundehochzeiten feiern, bei denen die Vierbeiner im Mittelpunkt stehen. So geschehen beispielsweise in New York: Hier wurde letztes Jahr im großen Stil die Vermählung von Pudel “Chilly” mit der Malteser-Hündin “Baby Hope Diamond” gefeiert. Eine Viertel Million Dollar ließen sich das die Organisatoren kosten – laut Guinnessbuch der Rekorde die bislang teuerste Tierhochzeit der Welt. Allein das Kleid der vierbeinigen Braut soll 6.000 Dollar gekostet haben. Die Hochzeitsnacht indes soll Berichten zufolge eher ruhig abgelaufen sein: Rüde Chilly ist kastriert… Hauptsache alles in Hochzeitsmodefür Hunde…